zum Inhaltsverzeichnis   zur nächsten Seite

erstellt: 06.03.99; überarbeitet: 07.05.99, 25.01.00, 26.01.02, 22.07.02, 05.06.03, 15.04.06 ; übersetzt und erweitert 08.03.04, überarbeitet 18.03.04, 25.03.04, 24.02.05, 24.07.06, 01.02.11; Deutsche Übersetzung Heinrich Gailer

Kapitel 53 — Schnittstellen

In Java gibt es nur Einfachvererbung. Das bedeutet, dass eine Subklasse nur von einer Superklasse erbt. Meistens ist das alles, was Sie brauchen. Aber manchmal wäre Mehrfachvererbung zweckmäßiger. Schnittstellen geben Java die Vorteile der Mehrfachvererbung ohne deren Nachteile.

Themen:

Das Kapitel enthält ein paar kleinere Beispiele. Aber, um eine realistische Verwendung von Schnittstellen zu sehen, werden Sie bis zur Programmierung Grafischer Benutzerschnittstellen warten müssen. Schnittstellen sind für die GUI-Programmierung (Grafical User Interface) äußerst wichtig.

FRAGE 1:

Ist ein Auto ein Fahrzeug oder ein besteuerbarer Besitz?