erstellt 14.06.04; überarbeitet 16.06.04, 05.12.04, 07.01.06, 09.10.06, 06.12.10, 22.11.12;


Kapitel 25 Programmieraufgaben

Diese Aufgaben werden von mir im Unterricht gemeinsam mit den Teilnehmern erarbeitet. Wer das Tutorial im Selbststudium durcharbeitet sollte diese Programmieraufgaben überspringen und mit dem nächsten Kapitel weitermachen.

Aufgabe 1 — Plätzchen

Erstellen Sie eine Klasse Plaetzchen mit den folgenden Instanzvariablen:

Diese Variablen sind vom Typ String. Erstellen Sie danach eine Methode public void ausgeben(), die Informationen über die Objekte dieser Klasse ausgibt. Das Grundgerüst der Klasse Plaetzchen sieht folgendermaßen aus:

class Plaetzchen
{

  // Instanzvariablen
  String sorte;
  // weitere Instanzvariablen hier

  // Instanzmethode
  public void ausgeben()
  {
      // gibt Informationen über die Plätzchen aus z.B.
      // Sorte Kokos, Groesse mittel, Form rund
  }

  // Test der Klasse Plaetzchen
  public static void main(String[] args)
  {
    /*
       (1) Erzeugen Sie mit dem new-Operator ein Objekt der Klasse Plaetzchen.
           Plaetzchen plaetzchen1 = new Plaetzchen(); // Der Standardkonstruktor wird von Java zur Verfügung gestellt.
       (2) Weisen Sie über die Punktnotation referenzvariable.instanzvariable
           den Instanzvariablen des Objekts Werte zu.
       (3) Lassen Sie dann das Plaetzchen-Objekt seine Methode ausgeben() aufrufen.
       (4) Testen Sie Ihr Programm.
       (5) Erzeugen Sie zwei weitere Plaetzchen-Objekte und verfahren Sie wie oben.
   */
  }
}

Erzeugen Sie in der main() Methode die folgenden 3 Plaetzchen-Objekte:

Geben Sie anschließend die Informationen über die Plaetzchen-Objekte auf den Bildschirm auf:

Die Ausgabe des Programms sieht dann folgendermaßen aus.

+++ Plaetzchenliste +++

Sorte Kokos, Groesse mittel, Form rund
Sorte Affennuss, Groesse klein, Form rund
Sorte Honigkuchen, Groesse gross, Form rechteckig

Zurück zum Inhaltsverzeichnis.


Aufgabe 2 — Verzierung

Die Plaetzchen-Objekte sollen über eine weitere Eigenschaft Verzierung verfügen.

Hinweis: Sie werden eine lokale Stringvariable in der Methode ausgeben() brauchen.

Die Ausgabe sieht dann folgendermaßen aus.

+++ Plaetzchenliste +++

Sorte Kokos, Groesse mittel, Form rund, Verzierung nein
Sorte Affennuss, Groesse klein, Form rund, Verzierung nein
Sorte Honigkuchen, Groesse gross, Form rechteckig, Verzierung ja

Zurück zum Inhaltsverzeichnis.


Ende der Aufgaben.