erstellt 08.08.99; überarbeitet 23.08.2010; übersetzt 31.03.03; überarbeitet 27.11.03, 09.05.05, 03.10.06, 24.11.10; Deutsche Übersetzung Heinrich Gailer


Füllen Sie die Lücken aus

Hinweise:   Das ist eine unbewertete Lückenübung. Jede Frage besteht aus einem Satz, bei dem ein oder zwei Wörter fehlen. Jede Schaltfläche repräsentiert das fehlende Wort bzw. die fehlenden Wörter. Überlegen Sie welches Wort bzw. welche Wörter fehlen. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche, um zu sehen ob Sie recht haben. Es wird keine Note für diese Übung ermittelt.


Regel für zusammengehörende if- und else-Anweisungen:   Innerhalb eines Paares zusammengehörender geschweifter Klammern beginnen Sie mit dem ersten if und arbeiten sich abwärts. Jedes else gehört zu dem ersten vorangehenden if, das kein else hat. Ein if gehört genau zu einem else und ein else gehört genau zu einem if.
1.   Klicken Sie auf das else, das zu dem blauen if in Fettdruck gehört.

if ( zahl == 34 )
     summe = summe + zahl;

    summe = summe - zahl;

if ( summe < limit )
     flag = true;

     flag = false;
if ( zahl == 34 )
    if ( summe < limit )
         summe = summe + zahl;
    
        summe = summe - zahl;

    summe = summe + 1;
if ( zahl == 34 )
     summe = summe + zahl;

    summe = summe - zahl;

if ( summe < limit )
     flag = true;

     flag = false;
if ( zahl == 34 )
    if ( summe < limit )
         summe = summe + zahl;
    
        summe = summe - zahl;

    summe = summe + 1;

2.     Klicken Sie auf das else, das zu dem blauen if in Fettdruck gehört.

if ( zahl == 34 )
{
     summe = summe + zahl;
     zahl  = 0;
     zahl2 = 5;
}

{
    summe = summe - zahl;

    if ( summe < limit )
         flag = true;
    
         flag = false;
}
if ( zahl == 34 )
{
    if ( summe < limit )
         summe = summe + zahl;
    
         summe = 0;
}

{
    summe = summe - zahl;
    zahl  = summe + 1;
}
if ( zahl == 34 )
{
     summe = summe + zahl;
     zahl  = 0;
     zahl2 = 5;
}

{
    summe = summe - zahl;

    if ( summe < limit )
         flag = true;
    
         flag = false;
}
if ( zahl == 34 )
{
    if ( summe < limit )
         summe = summe + zahl;
    if ( zahl >= limit )
         zahl = summe - limit;
    
         zahl = 0;
}

    if ( zahl = -12 )
        summe = 0;
    
        limit = 88;

3.   Das Konzept eine Schleife mittels einer zu steuern, besteht darin einen speziellen Wert zu nehmen, der die Schleife beendet.

4.   Der spezielle Überwachungswert darf kein Wert sein, der als in der Schleife vorkommen könnte.

5.   Vervollständigen Sie das folgende Fragment, so dass wenn data "Hello" enthält "World" ausgegeben wird.
if ( data. ( "Hello" )
    System.out.println("World");


Ende des Tests. Wenn Sie ihn wiederholen möchten, laden Sie die Seite in Ihrem Browser neu.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis.